Auf diesen Seiten informieren wir Sie über aktuelle Neuigkeiten wie bevorstehende Updates, Betriebsferien, neue Angebote und vieles mehr.

PHP-Umstellung von 7.4 auf 8.0

PHP-Umstellung von 7.4 auf 8.0: Wir halten Ihre Website am Laufen!

Wer eine Homepage betreibt, bringt meist das Vertrauen auf, dass die Webpräsenz ewig so weiterläuft. Es wäre auch zu schön, nur gelegentlich die Inhalte zu aktualisieren und ansonsten digitale Sorgenfreiheit zu genießen.

Leider ist es u.a. die sich dynamisch weiterentwickelnde Skriptsprache PHP, die gerade kleinen und mittleren Unternehmen das Leben schwer macht. Wer als Unternehmer die Firmenwebsite nebenher gestaltet, kann dadurch böse Überraschungen erleben.

Die Hosting Provider aktualisieren ihre Systeme regelmäßig und stellen die Unterstützung für frühere PHP-Versionen meist nach einer Übergangszeit ein. Dies kann für eine Website im Einzelfall das Aus bedeuten: Sie läuft dann entweder fehlerhaft oder aber gar nicht mehr!

Der Grund sind potenzielle Sicherheitslücken, die durch die Verwendung älterer PHP-Versionen entstehen können.

Jetzt handeln – der zwangsweisen Umstellung zuvorkommen

Auch demnächst steht eines der gefürchteten Updates an, von PHP 7.4 auf PHP 8.0:

Das EOL (end of life) von Version 7.4 ist für den 28.11.2022 terminiert. Die Umstellung durch die Hosting Anbieter erfolgt dann in der Regel zwangsweise. Höchste Zeit also, einen Test der verwendeten Komponenten (CMS, Themes, Plug-ins) vorzunehmen, bevor die Webseite ausfällt.

Im Einzelfall kann es sogar notwendig sein, die Website völlig neu aufzubauen!

Als Spezialisten für die Erstellung und Pflege von Websites mit Sitz in Heiligenhaus/NRW sind wir die richtigen Ansprechpartner im Raum Düsseldorf – Essen – Wuppertal, wenn es darum geht, Ihr CMS am Laufen zu halten.

Kontaktieren Sie uns deshalb jetzt und lassen Sie Ihre Website auf Kompatibilität mit PHP 8.0 testen!

WeiterlesenPHP-Umstellung von 7.4 auf 8.0

Pflege & Wartung – Halten Sie Ihre Webseite up to date!

Pflege und Wartung Ihrer Webseite​

Wenn Sie Ihre Kunden dauerhaft binden wollen, müssen Sie nicht nur mit der Qualität Ihrer Produkte und Dienstleistungen glänzen. Sie sollten auch Ihre Aktivitäten im Online Marketing regelmäßig aktualisieren, damit Ihre Kunden über Neuigkeiten aus Ihrem Unternehmen informiert werden.

Dazu gehört zum Beispiel die Pflege Ihrer Webseite, indem Sie Texte und Bilder ändern, austauschen oder hinzufügen, um den Besuchern neuen Input zu geben.

Wenn die Inhalte über lange Zeiträume gleich bleiben, werden Besucher nicht wiederkehren, und Sie verschwinden aus ihrem Bewusstsein. Hinzu kommt, dass Aktualität ein wichtiger Rankingfaktor bei Google & Co. ist und im Suchindex positiv bewertet wird.

Wenn Sie also nichts Neues bieten, rutschen sie langsam – aber sicher – in den Suchergebnissen nach hinten. Das gilt erst recht, wenn Ihr Unternehmen einem starken Wettbewerb ausgesetzt ist, der mit gleichen oder ähnlichen Keywords ranken will.

Update Ihrer Webseite
Wir übernehmen gerne die Pflege Ihrer Webseite!

Auf diese Weise bleibt Ihre Webseite stets aktuell, und Sie können sich ganz auf Ihr Kerngeschäft konzentrieren.

Wartung von Content Management Systemen

Content Management Systeme (CMS) sind heute die erste Wahl, wenn es um die Programmierung und Gestaltung von Webseiten geht. Mit diesen Systemen können die Inhalte auch von ungeübten Endanwendern ohne besonders tiefschürfende Kenntnisse verwaltet und bearbeitet werden.

Wenn Sie eine solche Webseite betreiben, müssen Sie sich aber auch darüber im Klaren sein, dass eine regelmäßige Wartung erforderlich ist.

Erscheint ein neues Update für CMS Systeme, sollte dieses am besten sofort eingespielt werden. Dadurch bleibt die Funktionalität und vor allem die Sicherheit Ihrer Webseite gewährleistet. Gleiches gilt für verwendete Plugins und Themes – auch diese sich sicherheitsrelevant!

Gajda Media Solutions führt für Sie Sicherheits-Updates sowie Upgrades (Versionssprünge) durch, damit Ihre Homepage jederzeit auf dem neuesten Stand ist. Unsere Schwerpunkte in diesem Segment liegen auf den Systemen WordPress, Joomla und Drupal.

Wenn Sie mehr Informationen zur Thematik Pflege und Wartung wünschen, nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf.

Wir beraten Sie kompetent und ausführlich zu allen Fragen.

WeiterlesenPflege & Wartung – Halten Sie Ihre Webseite up to date!

Google-Fonts und DSGVO

Google-Fonts und DSGVO - Schutz vor Abmahnungen

Die Schlagzeilen häufen sich. Unzählige Nutzer von Google-Fonts sind derzeit von einer Abmahnwelle betroffen. Hintergrund ist, dass bei Nutzung der von Google bereitgestellten Fonts automatisch die IP-Adressen der Seitenaufrufer an Google übermittelt werden. Dies kann einen Verstoß gegen die DSGVO darstellen, der abmahnwürdig ist.

Unterschiedliche Nutzung der Fonts – rechtssichere Einbindung

Google-Fonts werden vom Seitenbetreiber genutzt, um eine einheitliche Darstellung auf allen Geräten zu ermöglichen. Dazu gibt es zwei technische Möglichkeiten, nämlich die lokale Einbindung nach Download und die Einbindung über Google-Server.

Bei der lokalen Einbindung über den eigenen Server entsteht keine Verbindung zu den Google-Servern. Die gewählte Schriftart wird direkt vom eigenen Server abgerufen und genutzt. Hier greifen die Datenschutzbestimmungen, zu denen sich der Nutzer mit dem Aufruf der Seite einverstanden erklärt.

Der Einfachheit halber wurde jedoch in der Vergangenheit vielfach auf den Download der Fonts auf den eigenen Server verzichtet. In diesem Fall entsteht beim Aufruf der Seite eine Verbindung zu den Google-Servern. Während des Verbindungsaufbaus wird allerdings die IP-Adresse der Besucher an Google übertragen. Diese nicht lokale Remote-Nutzung betrachtete das Landgericht München I als Vorstoß gegen das Recht auf informationelle Selbstbestimmung und somit gegen die DSGVO. (Az. 3 O 17493/20)

Das Präzedenzurteil zog nach sich, dass sich „Abmahnanwälte“ auf die Verfolgung solcher Einbindungen stürzten. Abmahnungen plus Rechtsanwaltsgebühren entstehen dadurch, ebenfalls kann Schadensersatz verlangt werden.

Für unsere Kunden – korrekte lokale Einbindung von Google-Fonts

Damit es Unternehmen und Selbstständigen gelingt, dieser Abmahngefahr aus dem Weg zu gehen, bieten wir unsere Dienstleistung an: Wir kontrollieren Ihre Website dahingehend, ob die evtl. von Ihnen gewählte Schriftart über Ihren eigenen Server läuft oder bei Google abgerufen wird.
Sollte dies der Fall sein, zeigen wir Ihnen Wege auf, wie Sie Ihre Internetseite rechtssicher machen können. Der gewohnte Komfort bei der Bedienung der Website und eine ansprechende Schriftart bleiben Ihnen erhalten.

Auch für andere technische Belange Ihren Internetauftritt betreffend sind wir jederzeit Ihre Ansprechpartner.Az. 3 O 17493/20)

WeiterlesenGoogle-Fonts und DSGVO